12.03.2017, 2025m

Was macht man Mitte März bei schönstem Wetter für eine Skitour? Normaler weise geht man schon höher hinaus, aber die Lawinensituation war ziemlich angespannt, wenn nicht schon prekär.

Vor drei Tagen regnete es über 2000m hinauf der der Wind verrichtete ganze Arbeit, was aber dafür wunder schöne Stimmungsbilder ergab. Für die Tour kamen dann auch Rosi, Heiri, Heidi und Oli mit. Der Weg führte uns dann von Weglosen (Talstation Skigebiet Iberg) über die Drusberghütte auf den Rütistein. Ein Tag wirklich zum Geniessen, lockere 1000 Hm Aufstieg, aber auch die Abfahrt gestaltete sich ganz gut, in schönstem Sulz. So entschieden wir uns auf 1500m nochmals 300 Höhenmeter aufzusteigen unter den Drusberg. So konnten wir die Forststrasse auslassen und bis nach Weglosen in schönem Frühlingsschnee abfahren.

So ergab es trotz schwierigen Verhältnissen eine wunderschöne Tour, aber dazu gehören auch sehr spontane Tourenmitglieder.

Vielen Dank.

rw

Fotos...                                                                                                                                                                                                

Newsletter

Abonniere den Skiclub Newsletter.
Zum Seitenanfang